Neuer Datenschutz-verachtender Wahnsinn?

Die Finanzbehörden Prüfen jährlich die Steuererklärungen der Steuerzahler, so sind wir es gewohnt. Doch nun macht eine Schlagzeile aus Italien die Runde und zeigt einen leichtsinnigen und unverantwortlichen Umgang mit den vertraulichen Daten der Bürger: Italien veröffentlichte kurzzeitig Steuerakten der Bevölkerung im Internet
„Das war bestimmt nun ein versehen“ denkt jeder nun vermutlich. Falsch gedacht!

Es sollte der letzte Akt der Regierung Prodi im Kampf gegen Italiens Steuersünder sein. Die Aktion, die Steuerakten der Bevölkerung im Internet zu veröffentlichen, ging allerdings sowohl technisch als auch politisch nach hinten los. War der Server innerhalb weniger Stunden heillos überlastet, so musste das Unterfangen auf Anweisung der Datenschutzbehörde nach nicht einmal einem Tag beendet werden. Die Chance, das Einkommen der Nachbarn zu erfahren, ist für die Italiener bis auf weiteres nun dahin.

Dabei war der Plan, die Steuerakten des Jahres 2005 publik zu machen, als Fehdehandschuh gegenüber der künftigen Regierung Berlusconi gedacht. Mit der Veröffentlichung sollte mehr Transparenz geschaffen werden, rechtfertigten sich die zuständigen Politiker, allen voran Vize-Finanzminister Vincenzo Visco. Geplant wurde diese Aktion bereits im Jänner, sie wurde aber durch die Krise der Regierung Prodi und die Neuwahlen verschoben.

So geht Italien also mit dem Datenschutz um. Ähnliche Aktionen werden aber vermutlich auch in Deutschland nicht lange auf sich warten lassen – Stichwort: Stasi 2.0
Man kann von Glück reden, dass die Technik dem Horrortrip der Privatdaten vorzeitig ein Ende setzte!

Quelle:
http://www.wienerzeitung.at/DesktopDefault.aspx?TabID=3930&cob=343290

Advertisements

~ von v3rtico - Mai 1, 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: