Der Laptop ohne Tastatur

Der OLPC-Laptop XO-2 soll der Nachfolger des 3. Welt-Laptops werden. Er kommt mit 2 Touchscreens daher.

Dadurch sollen verschiedene „Modi“ ermöglicht werden, zum Beispiel die Nutzung wie ein Laptop mittels Touchscreen-Tastatur, flach auf dem Tisch als großer Tablet oder wie ein Buch zum Beispiel zum Lesen von E-books. Der neue 3. Welt Laptop soll nur 75$ kosten!
„Aufgrund des Feedbacks von Regierungen, Lehrenden und vor allem der Kinder selbst arbeiten wir zielstrebig daran, Kosten, Strombedarf und Größe des XO-Laptops zu reduzieren“, erklärte Negroponte. Geplanter Start des neuen Modells sei 2010.

Mit dem XO-2 will OLPC darüber hinaus den Stromverbrauch des Dritte-Welt-Notebooks nochmals deutlich reduzieren. Schon der aktuelle XO habe mit zwei bis vier Watt etwa ein Zehntel des Strombedarfs von regulären Laptops, so das Projekt. Der Nachfolger soll sogar mit nur einem Watt auskommen. Davon profitierten besonders Kinder in entlegenen Regionen, die das Gerät beispielsweise per Handkurbel manuell betreiben müssten. Eine Halbierung der Größe auf „ungefähr die Maße eines Buches“ und die damit verbundene Gewichtsreduktion werde es Kindern zudem erleichtern, den Laptop mit in die Schule zu nehmen.

Die technologischen Verbesserungen sollen auch die Kosten des XO-2 gegenüber dem Vorgänger reduzieren. „Neue Entwicklungen in Display-, Prozessor- und anderer Hard- und Softwaretechnologie werden es erlauben, in Zukunft das Ziel von 75 Dollar zu erreichen“, so OLPC. Der inzwischen rund 600.000 mal verkaufte „100-Dollar-Laptop“ XO kostet nach Angaben des Projekts immer noch 188 Dollar.

Advertisements

~ von v3rtico - Mai 21, 2008.

Eine Antwort to “Der Laptop ohne Tastatur”

  1. Was ich sehr erstaunlich finde wie „normale“ komerziele Notebooks wie der EEE oder Acer One noch für rund 300-500 Euro verkauft werden und überhaupt nicht fortschritlich sind. Anhand des Xo2 kann man sehen wie die Zukunft sein sollte auch von Kommerziellen Notebooks. Hier scheinen ja die Kinder bessere Technik in die Hände zu bekommen als wie und das noch für weniger Geld. Ein Mash Netzwerk würde wir uns wohl in jeder Firma wünschen oder eine lange Akkulaufzeit. Vielleicht wird das auch mal in normalen Notebooks angekündigt. Wir werden auf jeden Fall wieder beim 2für1 Programm des OLPC mitmachen, um mal so ein Stück Technik in die Hände zu kriegen.
    griß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: