54% der Kinder in England sind Filesharer

Microsoft hat in England eine Studie der British Phonographic Industry (BPI) finanziert, in welcher Minderjährige sowie Erwachsene nach ihren Filesharing-Mentalitäten befragt wurden. In dieser Studie gaben 54% der Minderjährigen und nur 15% der Erwachsenen an, aktiv am Filesharing teil zu nehmen, um kostenlos an Musik, Filme und Software zu gelangen.

Dese Altersgruppe gab an, dass sie wüsste, was Piraterie sei und dass es gegen das Gesetz verstoßen würde. Dies könnte sie jedoch nicht davon abhalten, weiter aktives Filesharing zu betreiben. Dadurch, dass sie mit einem PC – genauer gesagt einer Internetverbindung – aufgewachsen sind, wissen die jungen Piraten ganz genau, wo sie kopierte Dateien im Internet finden können, wo diese oftmals billiger sind, als ihre echten Gegenstücke. Dabei verstehen sie jedoch in den seltensten Fällen die Risiken, welche beim Download von solchen Dateien drohen.“ so lautet die Pressemitteilung der Studie.

Aufgrund dieser Ergebnisse haben die Provider angefangen, per Brief die Inhaber filesharender Internetanschlüsse zu verwarnen und auf die Illegalität des Vorgehens aufmerksam zu machen. im Gegensatz zur Situation in Deutschland sind diese Verwarnungen allerdings nicht mit teueren Abmahnungen verbunden.

Advertisements

~ von v3rtico - Juli 27, 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: